Pasching verzichtet auf Lizenz

Aufmacherbild
 

Cup-Sieger FC Pasching verzichtet laut "Oberösterreichische Nachrichten" auf ein Lizenz-Ansuchen für die Bundesliga und wird auch im nächsten Jahr in der Regionalliga Mitte spielen. Tabellenführer LASK Linz, würde somit auch ein zweiter Platz zur Teilnahme an der Relegation um den Aufstieg in die Erste Liga genügen. Der LASK führt die RL Mitte nach 18 Runden drei Punkte vor Pasching an. Austria Klagenfurt (3.) liegt nach dem 0:7 im direkten Duell bereits 15 Punkte hinter den Linzern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen