Daxbacher ist neuer Trainer des LASK

Aufmacherbild

Der LASK ist auf seiner Suche nach einem Trainer für die Regionalliga Mitte fündig geworden.

Karl Daxbacher kehrt zum Traditionsklub zurück.

Wie der LASK am Dienstag bestätigt, wird er bereits am Mittwoch um 10 Uhr erstmals das Training des Regionalligisten leiten.

Rückkehr nach Linz

Der 59-Jährige hatte seit Winter keinen Job, nachdem ihn Ivica Vastic bei der Austria ersetzt hatte.

Daxbacher war vor seiner Austria-Zeit zwei Jahre LASK-Coach und stieg mit den Schwarz-Weißen 2007 in die Bundesliga auf.

Nach der ersten Bundesliga-Saison hatte ihn die Austria im Mai 2008 abgeworben. Dort verbrachte der Coach die folgenden dreieinhalb Jahre.

Die Linzer starteten am Montag ins Training für die neue Saison.

Kader steht noch nicht

Nach dem Lizenzentzug und dem Zwangsabstieg in die Drittklassigkeit steht der Kader für die kommende Saison noch nicht fest.

13 Spieler aus der Ersten-Liga-Mannschaft, die vergangene Saison Platz drei einnahm, haben auch einen Vertrag für die Regionalliga.

Vor allem bei Hannes Aigner ist ein Verbleib aber unwahrscheinlich.

Zwei Spieler sind indes weg: Gernot Trauner unterschrieb bei Ried, Benjamin Freudenthaler schaffte den Sprung zu Bundesligist Admira.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen