Debakel für die ÖFB-U21

Aufmacherbild
 

Die österreichische U21-Nationalmannschaft erleidet in der EM-Qualifikation eine empfindliche Niederlage. Die Mannschaft von Teamchef Werner Gregoritsch verliert das Heimspiel in Graz gegen Albanien mit 1:3. Enis Kavazaj (19.), Vasil Shkurtaj (43.) und Herolind Shala (57.) sorgen gegen ein schwach spielendes ÖFB-Team für klare Verhältnisse. Michael Gregorisch erzielt aus einem Elfmeter den Ehrentreffer (93.). Nach sechs von acht Spieltagen rangieren die Österreicher weiter auf Platz zwei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen