Debakel für die ÖFB-U21

Aufmacherbild

Die österreichische U21-Nationalmannschaft erleidet in der EM-Qualifikation eine empfindliche Niederlage. Die Mannschaft von Teamchef Werner Gregoritsch verliert das Heimspiel in Graz gegen Albanien mit 1:3. Enis Kavazaj (19.), Vasil Shkurtaj (43.) und Herolind Shala (57.) sorgen gegen ein schwach spielendes ÖFB-Team für klare Verhältnisse. Michael Gregorisch erzielt aus einem Elfmeter den Ehrentreffer (93.). Nach sechs von acht Spieltagen rangieren die Österreicher weiter auf Platz zwei.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen