ÖFB-U19 unterliegt der Schweiz

Aufmacherbild

In einem freundschaftlichen Länderspiel muss sich die österreichische U19-Nationalmannschaft der Schweiz ganz klar mit 1:4 geschlagen geben. Das Tor für die Gastgeber, die bereits zur Pause im oberösterreichischen Windischgarsten durch Tore von Kamber (13.) und Sow (38.) mit 0:2 zurückliegen, erzielt Austria-Stürmer Marko Kvasina in der 78. Minute. Bei der U17-EM 2013 konnte sich im Duell dieses Jahrgangs noch das ÖFB-Team durchsetzen und damit das WM-Ticket buchen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen