ÖFB-U17 nach Auftakt enttäuscht

Aufmacherbild

"Es war ein ausgeglichenes Spiel, wir hätten uns einen Punkt verdient gehabt", ist U17-Teamspieler Petar Gluhakovic nach der Last-Minute-Niederlage zum EM-Auftakt gegen Gastgeber Slowakei enttäuscht. Dennoch lebt die Hoffnung. Adrian Grbic sagt: "Wir dürfen den Kopf nicht hängen lassen. Wir haben schon nach der Eliterunde bewiesen, dass wir nach einer Auftaktniederlage aufsteigen können." So sieht es auch Teamchef Hermann Stadler: "Vielleicht gelingt uns dieses Husarenstück ein zweites Mal."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen