ÖFB-U17 fährt ungeschlagen zu EM

Aufmacherbild
 

Die Qualifikation für die EM-Endrunde 2015 in Bulgarien (6. bis 22. Mai 2015) war Österreichs U17-Nationalteam nicht mehr zu nehmen, trotzdem beendete sie die Eliterunde makellos. Im abschließenden dritten Gruppenspiel kommt die von Teamchef Manfred Zsak betreute Auswahl zu einem 1:1 gegen Gastgeber Russland und krönt sich ungeschlagen zum Gruppensieger. Russland geht durch einen Foulelfmeter von Georgi Makhatadze (65.) in Führung, Paul Sahanek (SK Rapid) gelingt aber noch der Ausgleich (85.).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen