ÖFB-U17 ist Gruppensieger

Aufmacherbild

Österreichs U17-Nationalteam beendet die erste Runde der EM-Qualifikation als Gruppensieger. Die bereits fix für die Eliterunde qualifizierte Elf von Teamchef Andreas Heraf erreicht im dritten und letzten Spiel der Gruppe 5 gegen Serbien ein 1:1-Unentschieden. Kapitän Valtentino Müller bringt den ÖFB-Nachwuchs bereits in der 2. Minute in Führung, der Ausgleich fällt in Minute 22. Österreich führt die Tabelle mit sieben Punkten vor Serbien (5), Litauen (4) und Luxemburg (0) an.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen