Stadionchaos: ÖFB fordert Lösung

Aufmacherbild
 

Leo Windtner sieht die Kärntner Politik in Sachen Wörthersee-Arena gefordert. Solange der obere Rang gesperrt ist, werden in Klagenfurt weder Länderspiele noch das Cup-Finale stattfinden. "Unser Vertrag mit der Stadionverwaltung ist nur bei voller Kapazität gültig. Die Stadt ist gefordert, uns ein zur Gänze verfügbares Stadion bereitzustellen", so der ÖFB-Präsident. Nachdem der Verwaltungsgerichtshof einer Anrainer-Beschwerde stattgegeben hat, sind aktuell nur 12.000 Zuschauer zugelassen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen