ÖFB-Niederlage gegen Brasilien

Aufmacherbild
 

Das ÖFB-Team beendet das Länderspiel-Jahr 2014 mit einer Niederlage. Die Truppe von Teamchef Marcel Koller unterliegt Brasilien 1:2. In der ersten Halbzeit sind die Österreicher spielbestimmend. Rubin Okotie (5.) sorgt mit einem Hand-Tor für Aufsehen, Brasilien spielt sehr hart. Nach der Pause bringt David Luiz (64.) die Gäste per Kopf in Führung, Aleksandar Dragovic (75.) gleicht per Elfmeter aus. Der eingewechselte Firmino (83.) stellt mit einem sehenswerten Schuss ins Kreuzeck auf 2:1.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen