ÖFB: Färöer nicht der Gradmesser

Aufmacherbild

Will das ÖFB-Team ein Wörtchen um die WM-Qualifikation mitreden, dürfen die Färöer nicht zum Stolperstein werden. Ein Sieg ist daher der logische Anspruch. "Wir haben ein Ziel vor Augen, wollen etwas erreichen, da darf Färöer – bei allem Respekt – nicht der Gradmesser sein", erklärt Christian Fuchs. Teamchef Marcel Koller geht "nicht automatisch von einem Sieg aus", setzt auf Arbeit: "Wir müssen sie beschäftigen, geduldig sein, den Druck permanent hochhalten, zielstrebig und konsequent sein."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen