ÖFB-Team hadert nach Niederlage

Aufmacherbild

Das ÖFB-Team ist nach dem 1:2 im Test gegen die Slowakei und der fünften Niederlage im sechsten Spiel 2011 in erster Linie mit den vergebenen Chancen unzufrieden. "Im Endeffekt waren wir einfach zu ineffizient und so kann man eben kein Spiel gewinnen", ärgert sich Teamchef Didi Constantini. "Die Niederlage ist auch bitter, weil die Slowaken aus wenigen Chancen Tore gemacht haben. Damit haben wir uns um unseren Lohn gebracht", fügt Stürmer Martin Harnik an.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen