Koller: Nicht vorher groß reden

Aufmacherbild

ÖFB-Teamchef Marcel Koller hält wenig davon, vor den EM-Quali-Spielen in Moldawien und gegen Montenegro von Pflichtsiegen zu sprechen. "Es wäre gut, wenn wir nicht vorher groß reden, dass wir sechs Punkte holen werden, sondern es auf dem Platz zeigen", betont der Schweizer gegenüber der "APA". Der 53-Jährige warnt vor einer gewissen Überheblichkeit: "Man muss im Fußball demütig sein, zwar die eigenen Qualitäten auf den Platz bringen, und das mit geschwellter Brust, aber nicht wie ein Gockel."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen