ÖFB im FIFA-Ranking unverändert

Aufmacherbild
 

Für Österreichs Nationalteam bringt die aktualisierte FIFA-Weltrangliste keine Veränderung, die ÖFB-Truppe belegt weiterhin Platz 23. Auch in den Top-10 bleibt alles beim Alten: Weltmeister Deutschland führt das Ranking vor Argentinien und Kolumbien an. Den größten Sprung macht Äquatorialguinea. Der Veranstalter des Afrika Cups konnte durch seinen Halbfinal-Einzug beim Heim-Turnier 69 Plätze gutmachen und ist nun 49. Auch Asien-Cup-Sieger Australien (63./+37) verbessert sich deutlich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen