ÖFB-Elf macht vier Plätze gut

Aufmacherbild
 

Das ÖFB-Nationalteam verbessert sich in der FIFA Weltrangliste um vier Plätze und ist 40. Österreichs EM-Quali-Gegner Russland klettert auf Rang 18, Schweden macht zwei Plätze gut und ist 25. Montenegro (54.), Moldawien (99.) und Liechtenstein (149.) bleiben hinter der ÖFB-Elf. An der Spitze steht weiterhin Spanien vor Deutschland. Dahinter rangiert nun Portugal. Der ehemalige Dritte Argentinien rutscht hinter Kolumbien und Uruguay zurück und ist punktegleich mit Brasilien Sechster.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen