Capello lobt Österreich

Aufmacherbild
 

Russland-Teamchef Fabio Capello findet nach dem 1:0-Sieg des ÖFB in Moskau deutliche Worte. "In der ersten Hälfte konnten wir nicht gut spielen, weil wir ständig unter dem Pressing der Österreicher gestanden sind. Sie waren physisch stärker", so der Coach. Der Italiener weiter: "Es ist kein Zufall, dass Österreich Tabellenführer ist, leider sind unsere Spieler nicht an so ein Tempo gewöhnt. In der russischen Liga wird langsamer gespielt, auf europäischem Niveau geht es anders zu."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen