DFB: Vorfreude bei Koller

Aufmacherbild

ÖFB-Teamchef Marcel Koller freut sich immens auf das Schlagerspiel gegen Deutschland zum Auftakt der WM-Qualifikation, ist aber auf Sachlichkeit bedacht: "Ich laufe nicht wie ein Hampelmann durch die Gegend, aber ich freue mich schon sehr auf dieses Spiel. Da kriegt man feuchte Hände - das hat aber nicht mit Nervosität, sondern mit Anspannung zu tun." Der Schweizer fordert von seinen Spielern höchste Konzentration: "Man muss konsequent sein, nicht nur 90 Minuten, sondern bis zum Abpfiff."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen