Alaba muss operiert werden

Aufmacherbild

David Alaba muss nach seiner beim 2:0 gegen Roma erlittenen Knie-Verletzung zeitnah operiert werden. Wie bei einer Untersuchung festgestellt wurde, zog sich der Bayern-Mittelfeldspieler nicht nur einen Teilabriss des Innenbandes, sondern auch eine Innenmeniskus-Verletzung zu. Alaba wird die nächsten zwei bis drei Monate pausieren müssen. Damit fehlt er dem ÖFB-Nationalteam sowohl im EM-Qualifikationsspiel gegen Russland (15.11.), als auch im Test gegen Brasilien (18.11.).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen