Kein Alaba-Einsatz in Russland

Aufmacherbild

Das ÖFB-Team muss das schwere Auswärtsspiel in der EM-Qualifikation in Russland (14.6.) ohne David Alaba bestreiten. In einem Gespräch zwischen dem Spieler, Bayern-Sportdirektor Matthias Sammer, ÖFB-Sportdirektor Willi Ruttensteiner und Teamchef Marcel Koller kommt man zu der Entscheidung, Alaba nicht zu nominieren. "Der momentane Gesundheitszustand sowie auch unsere Verantwortung gegenüber David haben letztendlich zur Überzeugung geführt, dass dies die beste Lösung für ihn ist", so Koller.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen