ÖFB-Cup: Keine Stallorder bei RB

Aufmacherbild
 

Am Dienstag treten mit Salzburg und Regionalligist Pasching (18 Uhr) zwei von Red Bull gesponserte Klubs im ersten ÖFB-Cup-Halbfinale an. "Es gibt mit Sicherheit keine Stallorder. Wenn die Paschinger besser als wir sein sollten, werden sie ins Finale einziehen", betont RBS-Trainer Roger Schmidt. Pasching-Coach Gerold Baumgartner hofft auf eine Sensation wie im 1/4-Finale gegen Rapid: "Wir spielen gegen die derzeit mit Abstand beste Mannschaft Österreichs. Aber wir haben nichts zu verlieren."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen