Cup: FAK zufrieden, RBS mit Mühe

Aufmacherbild
 

Bei der Wiener Austria ist man nach dem glatten 4:0-Sieg im Cup gegen Villach zufrieden. "Je länger die Partie gedauert hat, umso überlegener waren wir", so Trainer Peter Stöger. Weit mehr Mühe bereitete Kalsdorf Meister Red Bull Salzburg. Die Bullen setzten sich erst in der Schlussphase mit 3:1 durch. "Der tiefe Boden hat es uns noch schwieriger gemacht", meint Dreifach-Torschütze Sadio Mane. RBS-Coach Roger Schmidt legte sich mit dem Publikum an und wurde am Ende auf die Tribüne verbannt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen