Iniesta rettet Albacete

Aufmacherbild
 

Andres Iniesta hat Albacete Balompie vor dem Konkurs gerettet. Der Barca-Star, der seit Dezember 2011 Haupteigentümer seines Jugend-Vereins ist, hat ausstehende Spielergehälter aus eigener Tasche bezahlt. Generalmanager Matias Martinez und Präsident Agustin Lazaro haben bestätigt, dass es sich dabei um eine Summe von 240.000 Euro handelte. Hätte der spanische Welt- und Europameister nicht eingegriffen, hätte dem Klub aus der Segunde B der Absturz in den Amateur-Fußball gedroht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen