Real knackt halbe Milliarde

Aufmacherbild
 

Real Madrid führt Liste der umsatzstärksten Klubs an

Aufmacherbild
 

Real Madrid erreichte in der Saison 2011/12 als erster Sportverein überhaupt einen Jahresumsatz von über 500 Millionen Euro.

Laut einer Rangliste der Wirtschaftsberatungsgesellschaft „Deloitte“ haben die „Königlichen“ damit zum bereits achten Jahr in Folge den höchsten Umsatz.

Damit stellt der spanische Meister den Rekord von Manchester United ein, die das Ranking zwischen 1996/97 und 2003/04 ebenso acht Mal hintereinander anführten.

Barcelona auf dem zweiten Rang

Wie auch schon im Vorjahr landet der FC Barcelona auf dem zweiten Rang. Die „Blaugrana“ steigern ihren Umsatz von 450,7 auf 483 Millionen Euro.

Den dritten Platz hat wieder Manchester United inne, die ihren auf 395,9 Millionen Euro hochschrauben.

Auch die Ränge vier bis sechs, belegt von Bayern München, Chelsea und Arsenal, bleiben unverändert.

Manchester City macht großen Sprung

Auf dem siebten Platz schiebt sich Manchester City. Durch den Titelgewinn in der Premier League und der Teilnahme an der Champions League springen die „Citizens“ vom zwölften Platz nach vorne.

Die Top 10 werden von AC Milan, Liverpool und Juventus Turin abgeschlossen.

Somit finden sich auf den ersten zehn Plätzen fünf Teams aus der Premier League wider.

Hier die Top 20 der umsatzstärksten Klubs der Welt:

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen