Liga ermittelt gegen UD Levante

Aufmacherbild

Das Spiel der 31. Runde zwischen UD Levante und Deportivo La Coruna (0:4) steht unter Beobachtung, wie die spanische Liga (LFP) am Donnerstag bekannt gibt. Der Verwaltungsrat von Levante wird demnach zu einer Sondersitzung geladen. Den Anstoß zum Manipulations-Verdacht lieferte Levante-Profi Jose Javier Bakero. Er beschuldigte nach der Partie vier Mitspieler öffentlich, nicht genügend Engagement gezeigt zu haben, nahm die Vorwürfe später zurück und entschuldigte sich bei den Teamkameraden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen