Nuri Sahin fällt weiter aus

Aufmacherbild

Die Fans von Real Madrid müssen weiterhin auf den ersten Einsatz von Nuri Sahin im Dress der "Blancos" warten. Der Türke erlitt im April, damals noch in Diensten von Borussia Dortmund, einen Innenband-Anriss und hat seitdem kein Spiel mehr bestritten. Ein geplantes Comeback in der vergangenen Woche musste abgesagt werden. Wie sich nun herausstellt, ist neben dem lädierten Innenband auch das Außenband im linken Knie beschädigt. Auf den 22-Jährigen warten weitere zwei Monate Zwangspause.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen