Rosell macht Rücktritt offiziell

Aufmacherbild

Sandro Rosell bestätigt am Donnerstagabend im Rahmen einer Pressekonferenz die Medienberichte vom Nachmittag und erklärt offiziell seinen Rücktritt als Präsident des FC Barcelona. Dem 49-Jährigen wurden Ungereimtheiten um die Ablösesumme beim Neymar-Transfer zum Verhängnis. "Es war eine unangenehme Zeit für meine Familie, deshalb trete ich unwiderruflich zurück", spricht Rosell von Drohungen gegen seine Angehörigen. Den Posten des Präsidenten übernimmt der bisherige Vize Josep Maria Bartomeu.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen