Ronaldos Mutter wollte abtreiben

Aufmacherbild

Die am 9. November erscheinende Dokumentation "Ronaldo – Der Film" gibt pikante Einblicke in das Familienleben Cristiano Ronaldos. Seine Mutter gibt darin zu, dass sie damals eine Abtreibung des ungeborenen Kindes plante. "Er war ein unerwünschtes Kind, bereitete mir aber viel Freude und alles, was ich habe, schulde ich ihm. Ich wollte abtreiben. Gott wollte nicht, dass das passiert", so Dolores Aveiro. Seit 2010 ist die 60-Jährige auch Großmutter von Ronaldos Sohn Cristiano Junior.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen