Real Madrids Schulden gestiegen

Aufmacherbild

Real Madrid ist finanziell auch weiterhin nicht unbedingt auf Rosen gebettet. Wie "AS" berichtet, ist der Schuldenstand der "Königlichen" im Vergleich zum Vorjahr um elf Prozent auf 602 Millionen Euro angewachsen. 75 Millionen Euro steht der Champions-League-Sieger bei diversen Bank-Instituten in der Kreide. Zudem soll das Einkommen des Vereins nicht die von Präsident Florentino Perez vor wenigen Wochen angegebenen 604 Millionen Euro, sondern lediglich 550 Millionen Euro betragen haben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen