Pique hat Ärger mit dem Fiskus

Aufmacherbild

Barcelona-Abwehrchef Gerard Pique soll nach übereinstimmenden Medienberichten durch eine Steuerprüfung gefallen sein. Das spanische Finanzamt verlangt nun 2,45 Millionen Euro als Nachzahlung. Der 27-jährige Nationalspieler will gegen das Urteil vor Gericht vorgehen. In letzter Zeit wurden bereits David Villa, Iker Casillas und Lionel Messi zu Steuer-Nachzahlungen aufgefordert. Pique ist am Mittwoch, 21:00 Uhr, mit Barcelona gegen Atletico Madrid im Einsatz, LIVE zu sehen auf LAOLA1.tv.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen