Verletzte nach Tribünenbruch

Aufmacherbild
 

Schrecksekunde im La-Liga-Abstiegskampf: Das Spiel zwischen Osasuna und Betis Sevilla muss unterbrochen werden, da ein Tribünengeländer einbricht und Fans auf den Rasen stürzen. Das Unglück passiert beim Torjubel, nachdem Riera in der zwölften Minute die Hausherren in Führung schießt. Nach Angaben des Vereins erleiden einige Fans Prellungen und müssen im Krankenhaus behandelt werden, Schwerverletzte dürfte es jedoch nicht geben. Nach einigen Minuten Unterbrechung wird das Spiel fortgesetzt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen