Betis-Verteidiger (23) stirbt

Aufmacherbild
 

Große Trauer beim spanischen Erstligisten Real Betis: Miki Roque ist im Alter von nur 23 Jahren an den Folgen eines Tumors im Beckenbereich verstorben. Im Jänner 2011 war der Krebs beim Innenverteidiger diagnostiziert worden. Trotz eines anschließenden operativen Eingriffs schien Roque bis zuletzt im Betis-Kader auf. Insgesamt stand er bei zwölf Begegnungen der Spanier auf dem Platz. Für den FC Liverpool spielte Roque 2006 ein paar Minuten in der Champions League.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen