Geldstrafe für Reals Marcelo

Aufmacherbild

Zwei Mal binnen kurzer Zeit kommen Profis von Real Madrid in Konflikt mit der spanischen Justiz. Nachdem sich schon Karim Benzema wegen Raserei (216 km/h in einer 100-km/h-Zone) vor Gericht verantworten muss, wurde nun Marcelo zu einer Strafzahlung von 6.000 Euro verurteilt. Der Brasilianer war Mitte Februar beim Fahren ohne gültigen Führerschein erwischt worden. Marcelos Fahrerlaubnis hatte übrigens aufgrund von vorangegangener Verkehrssünden ihre Gültigkeit verloren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen