La Liga droht weiterhin Streik

Aufmacherbild
 

Im spanischen Profi-Fußball könnte am kommenden Wochenende kein Ball rollen. Die Gewerkschaft der Profi-Fußballer erklärt ihren Streikaufruf nach einem gescheiterten Schlichtungsgespräch mit der Liga für weiterhin aktuell. Demnach soll für unbestimmte Zeit kein Profi-Fußball in Spanien gespielt werden. Die Liga will den Streik nun für illegal erklären lassen, worüber der nationale Gerichtshof am Mittwoch beraten wird. Stein des Anstoßes ist die neue Zentralvermarktung der TV-Rechte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen