Späte Genugtuung für Malaga

Aufmacherbild
 

Wenige Tage nach dem bitteren Aus im Champions-League-Viertelfinale gegen Borussia Dortmund kann sich der FC Malaga ein wenig rehabilitieren. Gegen Nachzügler Osasuna kommt das Team von der Costa del Sol am 31. Spieltag in La Liga zu einem Last-Minute-Sieg und kann so im Kampf um die Europacup-Plätze Boden gutmachen. Die Gastgeber sind über weite Strecken das bessere Team, Saviola trifft bei einer der besten Chancen nur die Außenstange. In Minute 93 fixiert Baptista schließlich den 1:0-Erfolg.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen