Isco vor Wechsel zu Real Madrid

Aufmacherbild
 

Der heiß umworbene spanische Jungstar Isco dürfte sich entschieden haben. Wie die spanische "AS" und "Marca" übereinstimmend berichten, fixierten Malagas Vizepräsident Moayad Shatat und Reals Generaldirektor Jose Angel Sanchez den Wechsel des 21-jährigen Mittelfeldspielers. Malaga soll weniger als die vertraglich fixierten 35 Millionen Euro verlangen, wenn Real - je nach Erfolg - Zusatzzahlungen leistet. Oder aber Jose Callejon, Jese Rodriquez oder Alvaro Morata werden in den Deal eingebaut.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen