Heynckes sagt FC Barcelona ab

Aufmacherbild

Jupp Heynckes wird nicht neuer Trainer des FC Barcelona und also Nachfolger des zurückgetretenen Tito Vilanova. Der 68-Jährige, der den FC Bayern vergangene Saison zum Triple führte, möchte sein Leben als Privatier genießen. "Ich habe die Signale meines Körpers richtig verstanden. Ich mache Sport, habe meine Tiere und einen riesengroßen Garten mit Rosen, Geranien und Pflanzen. Dafür bin ich jetzt auch ein wenig zuständig", sagte "Don Jupp". Favorit auf die Vilanova-Nachfolge ist Luis Enrique.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen