Guti übt Kritik an Real Madrid

Aufmacherbild

Guti übt Kritik an seinem Ex-Klub Real Madrid. Der ehemalige Superstar kann die Sommer-Transfers der "Königlichen" nicht ganz nachvollziehen. "Ich verstehe nicht, dass Esteban Granero gegangen ist und durch Michael Essien ersetzt wurde. Granero ist viel besser und er ist Spanier", wundert sich der 35-Jährige. Seiner Meinung nach besitzt Real genügend zentrale Mittelfeldspieler im Kader. Der 14-fache Teamspieler erinnert seinen früheren Arbeitgeber: "Wir haben eine Nachwuchs-Akademie."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen