Espanyol entlässt Trainer

Aufmacherbild

Wie spanische Medien übereinstimmend berichten, entlässt der spanische Tabellenletzte Espanyol Barcelona nach der 0:2-Heimniederlage gegen Getafe CF Trainer Mauricio Pochettino. Der katalanische Traditionsklub hält nach 13 Spieltagen nur bei mageren neun Punkten. Pochettino trug von 2004-2006 als Abwehrspieler das Trikot der "Blau-Weißen", ehe er im Jänner 2009 das Traineramt übernahm. Pochettino war zudem der längst dienende Trainer der Primera Division.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen