Drei Rote Karten in Saragossa

Aufmacherbild
 

Real Saragossa kassiert in der 7. La-Liga-Runde die fünfte Niederlage. Romaric schwächt den Gastgeber gegen Getafe bereits nach neun Minuten, als er nach Foul an Lacen Rot sieht. In Minute 62 muss Verteidiger Alvaro nach einer Attacke im Strafraum vom Platz, den fälligen Elfmeter verwertet Castro (64.) zum Siegestor. Später wird auch noch Getafes Barrada ausgeschlossen. Rayo Vallecano behält gegen La Coruna mit 2:1 die Oberhand. Piti (18.), Carlos (29.), bzw. Pizzi (41., Elfer) treffen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen