Bale trifft, doch Real patzt

Aufmacherbild

Real Madrid lässt am vierten La-Liga-Spieltag erstmals Federn. Die "Königlichen" müssen sich bei Villarreal mit einem 2:2-Unentschieden begnügen. Das Debüt von "100-Millionen-Mann" Bale glückt, der Waliser gleicht in der 39. Minute die Führung durch Cani (21.) aus. In der zweiten Hälfte bringt Ronaldo die Gäste in Front (64.), doch dos Santos sorgt nur sechs Minuten später für den Endstand. Reals Stadtrivale Atletico bleibt ohne Punkteverlust, die "Rojiblancos" bezwingen Almeria mit 4:2.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen