Valencia behauptet Platz vier

Aufmacherbild
 

Der FC Valencia gibt sich am Montagabend gegen Granada keine Blöße und gewinnt mit 4:0. Javi Fuego bringt die Fledermäuse nach 26 Minuten per Kopf in Führung, kurz vor der Pause erhöht Dani Parejo per Strafstoß (40.). Sofiane Feghouli (85.) und Alvaro Negredo (88.) legen noch zwei Treffer drauf. Valencia verteidigt damit Rang vier in der Tabelle, der zur CL-Qualifikation berechtigen würde, gegen den FC Sevilla. Granada bleibt durch die Niederlage als 19. mitten in der Abstiegszone.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen