Reals Vorsprung wird kleiner

Aufmacherbild

Nach dem Sieg von Barcelona am Samstag kann Real Madrid am Sonntag nicht nachziehen. Die Hauptstädter trennen sich von Salzburg-Bezwinger Villarreal mit 1:1. Cristiano Ronaldo bringt die Hausherren, nachdem er im Strafraum zu Fall gebracht wird, per Elfmeter in Führung (52.). Gerard gelingt jedoch zwölf Minuten später der überraschende Ausgleich. Reals Druck am Ende wird nicht belohnt. Damit liegen die Königlichen in der Tabelle noch zwei Punkte vor Barca und sechs vor Stadtrivale Atletico.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen