Bitterer Punkteverlust für Real

Aufmacherbild
 

Real Madrid muss in der 16. La-Liga-Runde ein unglückliches Remis gegen Espanyol Barcelona hinnehmen. Die "Königlichen" laufen nach dem Treffer von Sergio Garcia (31.) einem Rückstand nach. Ronaldo gelingt aber unmittelbar vor der Halbzeit der Ausgleich. Zu Beginn der zweiten Hälfte hat Real die stärkste Phase und geht durch Coentrao (48.) in Führung. Da Özil, Di Maria und Co. weitere Top-Chancen auslassen, bleibt es spannend, ehe Albin nach einem Gestocher zum 2:2-Endstand (88.) trifft.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen