Ronaldo doch teurer als Bale

Aufmacherbild

Gareth Bale ist den Titel "teuerster Fußballer aller Zeiten" schon wieder los. Der Neuzugang von Real Madrid hat doch nicht die kolportierten 100 Millionen Euro sondern "nur" 91 Millionen Ablöse gekostet. Dies bestätigt Real-Präsident Florentino Perez. Auf die Frage eines TV-Senders, ob der 24-jährige Waliser über die gesamte Transfersumme von 91 Millionen versichert sei, antwortete dieser "ja natürlich". Damit bleibt Cristiano Ronaldo mit 94 Millionen Ablöse Spitzenreiter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen