Valencia verliert seinen Kapitän

Aufmacherbild

Die Zukunft beim FC Valencia unter Neo-Trainer Miroslav Djukic findet ohne den bisherigen Kapitän statt. Der zu Saisonende auslaufende Vertrag mit David Albelda wird definitiv nicht verlängert. Dies teilt der serbische Coach nach Absprache mit Präsident Amadeo Salvo und Sportdirektor Braulio Vazquez mit. Der 35-jährige Albelda, seit 1995 in Valencia, hatte seinen Abschied zwar schon im Februar angekündigt, nach einer guten Rückrunde wurde allerdings mit einem Verbleib spekuliert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen