Real fertigt Espanyol 5:0 ab

Aufmacherbild
 

Ohne große Mühe stellt Real Madrid den Zehn-Punkte-Vorsprung auf den FC Barcelona wieder her.

Im Spiel der 26. Runde in "La Liga" gegen Espanyol Barcelona dauert es bis Minute 23, ehe Ronaldo mit seinem 30. Saisontor den Abend eröffnet. Noch vor der Pause trifft Khedira erstmals in dieser Spielzeit (38.) zum 2:0.

Zwei Minuten nach Wiederanpfiff bricht Higuain seinen fünf Spiele währenden Tor-Bann und erhöht auf 3:0. Kaka (67.) und abermals Higuain (78.) markieren den 5:0-Endstand.

Bilbao gewinnt Basken-Derby

Das traditionsreiche Duell um die Vorherrschaft im Baskenland geht zum zweiten Mal in dieser Saison an Athletic Bilbao.

Nach dem 2:1 im Oktober entscheiden die "Löwen" das Heimspiel im San Mames gegen Real Sociedad mit 2:0 für sich.

Mann des Spiels ist Susaeta, der beide Treffer (25., 81.) erzielt.

Tabellenschlusslicht Saragossa dreht dank Toren von Luis Garcia (85.) und Minero (93.) die Partie gegen Villarreal und siegt mit 2:1. Martinuccio (16.) traf zur Führung für die Gäste.

Valencia siegt knapp

Der FC Valencia sichert mit einem Auswärtssieg Tabellenplatz drei weiter ab.

Der 1:0-Erfolg beim FC Granada ist allerdings hart erkämpft. Schiedsrichter Iturralde zeigt insgesamt 13 Mal Gelb, neun Mal davon trifft es einen Spieler der Gäste.

Den einzigen Treffer im Estadio Nuevo Los Carmenes erzielt Sofiane Feghouli in Minute 32 nach einem sehenswerten Zuspiel von Jonas.

Granada bleibt mit 28 Punkten als Tabellen-16. vier Zähler vor einem Abstiegsrang.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen