Keine Tore im Vicente Calderon

Aufmacherbild
 

Keine Tore bei Atletico gegen Valencia

Aufmacherbild
 

Der große Schlager der 22. "La Liga"-Runde am Sonntag zwischen Atletico Madrid und Valencia endet torlos.

Der Tabellendritte wartet damit weiterhin auf seinen ersten Meisterschafts-Sieg im Jahr 2012.

Auf der Gegenseite baut Atletico-Trainer Diego Simeone seine beeindruckende Bilanz aus und bleibt mit seinem Team auch im fünften Spiel ohne Gegentreffer.

Dass es für die "Rohiblancos" mit dem Sieg diesmal nicht geklappt hat, ist teils auch Superstar Falcao geschuldet.

Der Kolumbianer findet einige gute Tor-Möglichkeiten vor, die beste in Minute 65: Als Diego Alves bereits geschlagen war, kann Rami mit etwas Glück auf der Linie spektakulär klären.

Villarreal macht Boden gut

Weiter im Aufwärtstrend befindet sich Villarreal. Der Champions-League-Teilnehmer gewinnt dank eines Treffers von Camunas in Minute 81 2:1 beim FC Sevilla.

Rayo Vallecano dreht durch Treffer von Diego Costa (75.) und Michu (82.) das Spiel bei Real Saragossa, das Helder Postiga in Minute 33 in Führung gebracht hat.

Gijon gegen Osasuna endet 1:1.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen