Malaga verpasst die vorläufige Tabellenführung

Aufmacherbild
 

Der "neureiche" FC Malaga verpasst die Gelegenheit, zumindest vorläufig die Tabellenspitze in "La Liga" zu übernehmen.

Die Andalusier kommen bei Real Saragossa nicht über ein torloses Unentschieden hinaus und halten nach fünf gespielten Runden bei zehn Punkten.

Santi Cazorla und Co. enttäuschen über weite Strecken eines Spiels, das von vielen Standardsituationen geprägt ist.

Zwei Elfmeter gegen Espanyol

Nach dem Last-Minute-Sieg unter der Woche gegen den FC Getafe muss Espanyol Barcelona wieder einen Rückschlag hinnehmen.

Im Gastspiel bei UD Levante trifft Ruben Suarez für die Valencianer gleich zwei Mal vom Elfmeterpunkt (14., 58.), Jordi Amat sieht für das letzte Foul zudem die Rote Karte.

Die Hoffnung nach dem Anschlusstreffer durch Hector Moreno (73.) währt nur kurz, Barkero stellt drei Minuten später auf 3:1.

Real-Bezwinger Levante bleibt damit nach fünf gespielten Runden weiter ungeschlagen und hält wie der FC Barcelona bei elf Punkten.

Mallorca feiert zweiten Sieg

In der Sonntag-Mittag-Partie gelingt Mallorca mit einem 2:1 über Real Sociedad der erste Sieg seit der Auftaktrunde.

Die Basken gehen zwar durch das vierte Saisontor von Stürmer Imanol Agirretxe in Führung (15.), Victor Casadesus kann aber fünf Minuten später ausgleichen.

Für den Endstand sorgt der Uruguayer Gonzalo Castro in Minute 50.

Keinen Sieger gibt es hingegen in den Partien Granada gegen Osasuna (1:1) und Sporting Gijon gegen Racing Santander (0:0).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen