Auch Barca kann verlieren

Aufmacherbild
 

Barca verliert, Real gewinnt Derby

Aufmacherbild
 

Überraschung in der 20. La-Liga-Runde: Barcelona kassiert bei Nachzügler Getafe die erste Saison-Niederlage.

Damit liegen die Katalanen in der Tabelle bereits sechs Punkte hinter Spitzenreiter Real, der das Derby gegen Atletico mit 4:1 gewinnt.

Messi trifft in Nachspielzeit die Stange

Barcelona verzeichnete im Madrider Vorort zwar 70 Prozent Ballbesitz, biss sich an der gut stehenden Defensive aber die Zähne aus. Die Guardiola-Elf kam mit ihren Angriffen zumeist nur bis zur Strafraumgrenze, dann fehlte der entscheidende Pass.

In der ersten Hälfte vergaben Messi und Sanchez die besten Chancen. Beide Male war Getafe-Goalie Moya zur Stelle. Den Siegestreffer besorgte Varela (57.) nach einer Ecke völlig freistehend per Kopf. Abgesehen davon hatte Getafe nur durch Miku knapp vor der Pause eine gute Chance.

Nach dem Rückstand wirkte Barca geschockt und kam erst in der Schlussphase noch eimal auf. Messi traf in der letzten Minute der Nachspielzeit die Innenstange. Zuvor wurde schon ein Abseitstor von Pedro (91.) nicht gegeben.

Frühe Rote gegen Atletico

Real feierte dagegen mit dem 4:1 gegen Atletico den 13. Pflichtspiel-Erfolg in Serie. Der Stadtrivale wartet seit 1999 auf einen Derby-Sieg.

Atletico ging zwar durch Adrian (15.) nach einem Doppelpas mit Diego in Führung, verlor dann aber Goalie Courtois wegen Torraubs. Der Belgier legte Benzema im Strafraum, nachdem der von Di Maria mustergültig bedient wurde. Den fälligen Elfmeter verwertete Cristiano Ronaldo in der 24. Minute zum 1:1.

Mit einem Mann mehr dominierten die "Königlichen" das Spiel. Folglich sorgte Di Maria nach der Pause für die Führung (49.). Der Argentinier verwertete einen schönen Ronaldo-Pass mit einem wuchtigen Schuss.

Nicht der Tag von Diego Godin

Higuain erhöhte wenig später auf 3:1 (65.), nachdem Godin am eigenen Sechzehner den Ball verloren hatte.

Der Uruguayer stand in der Schlussphase ein weiteres Mal im Mittelpunkt. Nach einem Foul an Higuain im Strafraum sah er Gelb-Rot und Real bekam den zweiten Elfer in diesem Spiel. Wieder trat Ronaldo an und wieder landete der Ball im Tor (82.).

Real liegt damit weiterhin an der Tabellenspitze.

Valencia gewinnt bei Vallecano

Das drittplatzierte Valencia feierte bei Rayo Vallecano einen 2:1-Erfolg. Jonas (21.) und Tino Costa (57.) besorgten den Sieg für die "Fledermäuse".

Tamudos Angschlusstreffer (84.) kam zu spät. Valencia hat sieben Punkte Rückstand auf Leader Real und liegt nur noch einen hinter Barcelona.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen