Griezmann schießt Atletico Madrid zum Sieg in Bilbao

Aufmacherbild
 

Atletico Madrid hat zum Abschluss der 16. La-Liga-Runde mit einem klaren 4:1-Auswärtserfolg bei Athletic Bilbao den Anschluss an das Spitzenduo Real und Barcelona gewahrt.

Das Team von Diego Simeone liegt durch ein Rico-Tor (17.) sogar zurück, im zweiten Durchgang folgt jedoch die Show von Antoine Griezmann.

Der französische Teamspieler schnürt einen Triplepack (46.,73.,81.), nur unterbrochen von Raul Garcias zwischenzeitlichem 2:1.

Es sind dies bereits die Saisontreffer vier bis sechs des 23-jährigen Flankenflitzers.

Atletico liegt nach dem letzten Spieltag des Jahres 2014 vier Punkte hinter Real und drei hinter Barca. Die Königlichen haben jedoch aufgrund der Klub-WM ein Spiel weniger bestritten.

Salzburg-Gegner Villarreal ohne Probleme

Villareal besiegt Deportivo La Coruna souverän mit 3:0.

Jonathan erzielt in der zehnten Minute den Führungstreffer für die Hausherren.

Ein Doppelpack von Luciano Vietto nach der Pause (68.,73.) besiegelt den 3:0 Endstand. Zehn Minuten vor Schluss muss der eingewechselte Villarreal-Spieler Tomas Pina mit Rot vom Feld.

Der Europa-League-Sechzehntelfinal-Gegner von Salzburg schiebt sich in der Tabelle auf Rang fünf vor, La Coruna bleibt auf Platz 16.

Malaga dreht Spiel bei Elche

Malaga setzt sich auswärts bei Elche mit 2:1 durch. Die Hausherren gehen durch David Lomban (45.) sogar mit 1:0 in Führung.

Ignacio Camacho (50.) und Luis Alberto (77.) drehen das Spiel aber zugunsten Malagas, das sich auf den siebenten Tabellenplatz schiebt und weiter an den Europacup-Startplätzen schnuppert.

Granada gegen Getafe endet 1:1. Jhon Cordoba (40.) schießt die Andalusier in Front, ehe Emiliano Velazquez (78.) nach der Pause für die Gäste ausgleicht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen