Ronaldo: Werfer identifiziert

Aufmacherbild

Cristiano Ronaldo ist im Halbfinal-Rückspiel der Copa del Rey beim 2:0-Auswärtssieg von Real Madrid gegen Stadtrivale Atletico (Gesamt: 5:0) von einem Feuerzeug am Kopf getroffen worden. Passiert ist das Ganze kurz nach dem Pausenpfiff am Weg in die Kabine. Der Portugiese ging zu Boden, konnte aber weiterspielen. Wie spanische Medien berichten, ist der Werfer bereits identifiziert worden. "Wir freuen uns, dass Cristiano nicht verletzt wurde", so Atleticos Vereinssprecher Villaverde.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen